Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Fürth-Land

Kindertagesstätte

„Kunterbunt“


Herzlich willkommen in unserer „kunterbunten“ Interims – Kita am idyllischen Ortsrand von Roßtal

Der Markt Roßtal plante kurzfristig neue Betreuungsplätze, um den Bedarf an Kita-Plätzen im Einzugsgebiet decken zu können. Da die Planung und Verwirklichung eines Kita-Neubaus noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird, der Bedarf aber bereits vorhanden ist, gibt es seit Dezember 2020 unsere „Interims“-Lösung für zwei Krippen- und eine Kindergartengruppe.

Gestartet haben wir im Kita-Jahr 2020-21 zunächst mit nur einer Krippengruppe und der Kindergartengruppe. Unsere Kita liegt direkt neben der Mittelschule Roßtal an der Wilhelm-Löhe-Straße, angrenzend an ein Grün- und Freizeitgelände. Es bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, die nähere und weitere Umgebung zu erkunden und Ausflüge zu unternehmen. Zudem haben wir eine großzügige Außenspielfläche mit Sandkasten, Fahrzeugfläche und Klettergerüst für Krippe und Kindergarten.



Anmeldung


Seit März 2021 erfolgt die schriftliche Vormerkung für alle Roßtaler KiTas ausschließlich über das Portal "Little Bird".
Über dem unten stehen Button gelangen Sie direkt auf diese Seite.

Ein Besichtigungstermin ist nach telefonischer Anmeldung natürlich möglich.

Falls Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne an die Einrichtungsleitung Franziska Seiter, unter:


Tel: 09127-70 899 60

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


Wilhelm-Löhe-Str. 17b

90574 Roßtal

Tel.: 09127 7089960

Mail: kita-rt-2@awo-fl.de


 

 

 


ÖFFNUNGSZEITEN


Montag - Freitag 07.00 -16.00 Uhr



Elternbeiträge

inkl. 7 € Spielgeld


Beiträge Kindergarten

2021 / 2022

bis 25 Std / Woche

137,00 €

bis 30 Std. / Woche

149,00 €

bis 35 Std. / Woche

161,00 €

bis 40 Std. / Woche

173,00 €

bis 45 Std. / Woche

185,00 €

bis 50 Std. / Woche

197,00 €

abzüglich  100.-€ Beitragszuschuss durch den Freistaat Bayern für Kinder ab 3 Jahren

Beiträge Kinderkrippe

2021 / 2022

bis 20 Std / Woche

222,00 €

bis 25 Std / Woche

244,00 €

bis 30 Std. / Woche

266,00 €

bis 35 Std. / Woche

288,00 €

bis 40 Std. / Woche

310,00 €

bis 45 Std. / Woche

332,00 €

bis 50 Std. / Woche

354,00 €

Weitere Kosten

Getränkegeld:
5 € im Monat
wird halbjährlich eingezogen (30 €)

Mittagessen:
Krippe: 45 € im Monat
Kindergarten: 50 € im Monat
(für AWO-Mitglieder reduziert sich der Beitrag um 2.-€)



Unser Team

Franziska Seiter
Einrichtungsleitung


Jennifer Hirschmann
Stellvertretende Leitung / Gruppenleitung Kiga

Kevin Kondert
Kinderpfleger Kiga


Carola Schmidt
Gruppenleitung Krippe


Jonathan Groß
Erzieher Krippe


Roswitha Malischewski
Kinderpflegerin Krippe


Jakob Wrobel
Praktikant im Bundesfreiwilligendienst 

Unsere Räumlichkeiten

Pädagogische Inhalte

Unser Leitgedanke

Um unserem gesetzlichen Auftrag auf Erziehung und Bildung kindgerecht umsetzen zu können, arbeiten wir nach der Methode des ganzheitlichen Lernens.

  • Wir helfen den Kindern die Welt mit allen Sinnen wahrzunehmen und zu begreifen.
  • Mit Freude und Neugier zu forschen und zu entdecken.
  • Eigene und konkrete Erfahrungen zu sammeln.

Ganzheitliches Lernen bedeutet: Mit Kopf, Herz und Hand zu lernen! Das Spiel ist Grundlage der Kindertagesstätten-Pädagogik. Durch Freude am Spiel und am zweckfreien Tun wird das Kind schöpferisch tätig, setzt Ideen frei, wird sensibel für das, was von anderen kommt und wird sich seiner eigenen Fähigkeiten bewusst.

Unser Alltag

Der Tagesablauf in unserer Kita wird, bestmöglich, den Wünschen und Bedürfnissen der Kinder angepasst. Durch eine aktive Mitbestimmung der Kinder werden Selbstwertgefühl, Verantwortungsbewusstsein und ein demokratisches Miteinander gefördert. Wiederkehrende Abläufe und Rituale geben den Kindern Orientierung und Struktur. Trotzdem ermöglicht der Tagesablauf den jeweiligen Ver­hält­niss­en entsprechend angemessene Flexibilität und das Eingehen auf die aktuellen Be­dürf­nisse.

Am Morgen werden die Kinder liebevoll begrüßt, um ihnen einen guten Start in den Tag zu ermöglichen. Sobald die Bring-Zeit beendet ist, beginnt in jeder Gruppe der Tag mit dem Frühstück und einem „Morgenkreis“.

Das folgende Freispiel hat bei uns einen hohen Stellenwert. Hier haben die Kinder die größtmögliche Entscheidungsfreiheit über Spielort, -material, -kameraden und -dauer.

Großen Wert legen wir auf Spiel und Spaß im Freien. Daher ist es uns wichtig, möglichst täglich mit den Kindern Zeit im Garten, oder in der Umgebung zu verbringen.

Mittags nehmen die Kinder am gemeinsamen, Gruppeninternen Mittagessen teil. Danach haben vor allem die jüngeren Kinder die Möglichkeit, sich beim „Schlummern“ auszuruhen. Auch die restlichen Kinder genießen eine Ruhephase in der Gruppe.

Während der gleitenden Abholzeit / dem Freispiel am Nachmittag können die Kinder zu individuellen Zeitpunkten abgeholt werden.

Termine


AWO KREISVERBAND FÜRTH-LAND E.V.

90513 Zirndorf,
Marie-Juchacz-Str. 2a

E-Mail : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 0911-971914-0
Telefax: 0911-971914-14